Kaiser SmartCluster Micro

Flächenleuchten sind nicht nur zum Aufhellen von Videoaufnahmen interessant. Auch Fotografen wissen die Vorzüge von Dauerlicht zu schätzen. Ein Vorteil ist, dass man schon bei der Inszenierung das Bildergebnis absehen kann. 

Systemblitze oder Studioanlagen verlangen viel Vorstellungskraft, um sich noch vor der Aufnahme das fertige Bild mit dem korrekten Licht vor Augen zu führen. Die „SmartCluster Micro“ von Kaiser Fototechnik erleichtert dieses Aufgabe. 

Ihre 24 LEDs leuchten konstant mit 230 Lux bei einer Farbtemperatur von 5.800 Kelvin. Die Leistung lässt sich stufenlos zwischen zehn und 100 Prozent regeln. Bei voller Strahlkraft hält die „Smart­Cluster Micro“ etwa 50 Minuten durch, gedimmt  sogar bis zu 18 Stunden. 

Ein Schwenk- und Neigegelenk erlaubt nicht nur eine präzise Ausrichtung, sondern macht auch den Einsatz auf jedem Standardblitzschuh einer Foto- oder Video­kamera möglich. Zudem verfügt es über einen 1/4-Zoll-Gewindeanschluss, mit dem man die Lichtquelle auf einem Stativ montieren kann. Smartphone-Nutzer werden sich über den zusätzlichen Adapter freuen, der einen Einsatz mit dem mobilen Endgerät vereinfacht. Dieser wird in den Kopfhöreranschluss des Mobiltelefons oder Tablet-PCs gesteckt.

Ihre Energie bezieht sie aus einem wechselbaren NP-60-Lithium-Ionen-Akku, der über ein USB-Kabel direkt in der Leuchte geladen werden kann. Zum Lieferumfang gehört eine Diffusorscheibe und ein Kunstlichtfilter, die sich mittels Magneten vor den LEDs befestigen lassen. 

Liebe FOTO HITS-Leser!

Der Zeitraum für diese Aktion ist leider abgelaufen. Vielen Dank für die rege Teilnahme. 

Anzeige
Anzeige