Bild

Lichtmalerei

Das E-Book „Lichmalerei“ aus dem Verlag Markt+Technik erklärt einfach und nachvollziehbar den richtigen Umgang mit natürlichem und künstlichem Licht. Nach der Lektüre können Fotofreunde wesentlich zielgerichteter und sicherer auch mit schwierigen und ungewöhnlichen Lichtsituationen umgehen.

Anmelden für den Download

Bild

Die Fotografie trägt das Licht schon im Namen: Kein Wunder, denn ohne Licht gäbe es nichts, das man fotografieren könnte. Wer mehr können möchte als nur die korrekten Belichtungsparameter an der Kamera einzustellen, für den ist unser kostenloses E-Book genau das Richtige. Es spannt den Bogen von Aufnahmen bei natürlichem Licht über Nachtaufnahmen bei Lampenschein bis hin zu Feuerwerken und künstlerischen Experimenten.

Spätestens dann, wenn die Sonne untergeht, müssen Fotografen die Vorstellung von einer intelligenten Kamera, die in allen Situationen ohne Zutun „korrekt“ belichtete Bilder liefert, über den Haufen werfen. Verlässt man sich in einer solchen Situation nämlich blind auf die Vollautomatik, dann klappt entweder automatisch der Blitz aus, oder die Belichtungszeit wird so lang, dass das Foto zwar einigermaßen hell, aber auch völlig verwackelt ist.

Die Voraussetzung für gelungene Aufnahmen ist in vielen Fällen also, nicht die Kamera entscheiden zu lassen, sondern selbst zu wissen, welche Einstellung bei welchen Lichtverhältnissen was bewirkt. Diese Thematik bildet dann auch – zusammen mit einem Kapitel über die richtige Ausrüstung – den Einstieg in das
E-Book „Lichtmalerei“ von Michael Gra­dias. So vorbereitet, führt der Autor den Leser anschließend in sieben Kapiteln durch alle wichtigen Gebiete des fotografischen Umgangs mit Licht. Schon Aufnahmen bei Tageslicht gelingen viel sicherer und besser, wenn man die Regeln für spezielle Situationen wie Gegenlicht oder Sonnenuntergänge kennt. Die Dämmerung und die Nacht stellen den Fotografen dann vor andere Herausforderungen, bieten aber auch Gelegenheit für Bilder, die die gewohnte Umgebung plötzlich ganz anders zeigen: Straßenlaternen, Lichtreklame oder die Beleuchtung einer U-Bahn-Haltestelle lenken den Blick auf Details und Formen, die bei Tag oft gar nicht auffallen.

Besondere Leckerbissen sind schließlich die beiden letzten Kapitel. Aufnahmen von Feuerwerk können zwar faszinierend sein, aber ohne die richtige Technik und die passende Nachbearbeitung enttäuschen sie oft – mit den Tipps von Michael Gradias passiert das garantiert nicht mehr. Der finale Abschnitt des Buches beschäftigt sich mit Lichtexperimenten: Lange Verschlusszeiten, absichtliche Verwackler und bewusst eingesetzte Unschärfe sorgen für Abwechslung in der Fotosammlung.

 

 

So sichern Sie sich das E-Book!

Aktionszeitraum: 4. Januar 2021 bis 7. Februar 2021

Betriebssystem: Lesbar in jedem Betriebssystem

  1. Um an den Freischalt-Code zu kommen, registrieren Sie sich bis zum 7. Februar 2021 auf der Website www.fotohits.de (falls nicht bereits geschehen).
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie angemeldet sind (statt "Anmelden" steht dann oben rechts auf der Website "Konto").
  3. Gehen Sie zu dieser Website mit dem Gratis-E-Book und geben Sie den Zugangs-Code ein, der im Editorial ganz vorne im Heft steht.

Nach der Code-Eingabe finden Sie das E-Book als PDF-Datei im eigenen Konto unter „Meine Einkäufe“. Dort bleibt es auch nach dem Aktionszeitraum. Natürlich kann man die Dateien außerdem auf die eigene Festplatte kopieren.

Anmelden für den Download