Bild

Zoner Photo Studio 18

Wer einen Allrounder für seine Bildersammlung sucht, benötigt nur ein Programm: Das Zoner Photo Studio 18. Es kommt jedem Benutzer, ob Profi oder Amateur, in allen Arbeitsschritten entgegen: beim Verwalten, Bearbeiten und Veröffentlichen von Bildern.

Bild

Die Firma „Zoner“ gehört zum Urgestein der fotografischen Software-Branche. Entsprechend ausgereift ist deren „Photo Studio“. Doch noch immer erfreut es mit einigen Glanzlichtern, die es von anderen Programmen seiner Art abheben.

Zu den Pluspunkten gehört etwa die nicht-destruktive Bildbearbeitung, was konkret heißt: Man kann jede Änderung an einem Foto jederzeit abwandeln oder rückgängig machen. Gerade für digitale Einsteiger ist dies sehr beruhigend. 

Die weiteren Vorteile beginnen beim Sichten von Bilddaten: Dafür gibt es einen eigenständigen Foto-Viewer, der sehr flott und unabhängig vom Hauptprogramm startet. Danach kann man Bilddaten bequem begutachten, verschlagworten und in einem leistungsfähigen Katalog ablegen. Hierbei werden natürlich auch die Geo­daten berücksichtigt, falls die eigene Kamera sie vermerkt. Neben Bildtiteln und Schlüsselwörtern helfen sie beim raschen Auffinden bestimmter Bilder.

Bei der nachfolgenden Optimierung treten die zahlreichen Vorteile hervor: 

  • Nicht-destruktive Bearbeitung.
  • Die Raw-Daten zahlreicher Kameramodelle lassen sich verfeinern.
  • Basisoptimierungen etwa für natürliche Nuancen in Lichtern und Schatten.
  • Viele Effektfilter wie beispielsweise „Ölgemälde“ oder „Graustufen“.
  • Damit ist „Zoner Photo Studio 18“ noch lange nicht am Ende. Es macht aus eigenen Fotos weitaus mehr: 
  • Man kann eine Diashow mit Musik und Effekten gestalten. Als Full-HD-Video wird sie auch auf hochauflösenden Monitoren bestmöglich präsentiert.
  • Fotos können bequem in die „Zonerama Online Galerie“ hochgeladen und dort etwa über Facebook oder Twitter geteilt werden.
  • Einzelbilder oder umfangreiche Alben sind von der „Zonerama Online Galerie“ per E-Mail verschickbar.

„Zoner Photo Studio 18“ deckt also praktisch sämtliche Bedürfnisse eines Digitalfotografen ab. Und für FOTO HITS-Leser kostet dies alles keinen Cent! Mit der neuesten Version „Zoner Photo Studio X“, das für drei Monate gratis bereitsteht, kommt man in den Genuss weiterer Vorteile.

Zoner Photo Studio 18 - Screenshot
Zoner Photo Studio 18 - Screenshot
Zoner Photo Studio 18 - Screenshot
Zoner Photo Studio 18 - Screenshot
Zoner Photo Studio 18 - Screenshot
Zoner Photo Studio 18 - Screenshot

So sichern Sie sich die Vollversion!

Aktionszeitraum: 5. Februar bis 5. März 2018
Betriebssystem: Windows 7 bis 10

  1. Um an den Freischalt-Code zu kommen, registrieren Sie sich bitte bis zum 5. März 2018 auf der Seite www.fotohits.de (falls nicht bereits geschehen). Es ist also ein Internetzugang erforderlich.
  2. Besuchen Sie anschließend wieder diese Seite.
  3. Hier wählen Sie die gewünschte Software und geben den Zugangs-Code ein, der auf dem Kärtchen vorne im Heft steht (dieser ist nicht der Freischalt-Code!).
  4. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail, die den Download-Link und den Freischalt-Code enthält. Die Pro-Version der Software ist danach uneingeschränkt nutzbar.

Wichtig!

Die Redaktion beantwortet keine Fragen zur Installation oder Anwendung der Software. Bitte wenden Sie sich hierfür an den Support unter: ­

www.zoner.com/de/support

Upgrade

Wer auf die aktuelle Version „Zoner Photo Studio X“ aufrüs­ten will, erhält weitere Möglichkeiten: Bildmontagen etwa sind mit mehreren Ebenen durchführbar, Dunst lässt sich aus Landschaftsaufnahmen entfernen, man kann gekippte Horizonte ausrichten oder Zeitrafferfilme erstellen. „Zoner Photo Studio X“ ist eigentlich für 39 Euro pro Jahr abonnierbar. FOTO HITS-Leser dürfen es aber drei Monate kostenlos nutzen. Die Installationsdatei erhalten sie auf demselben Weg wie die Version 18.

Liebe FOTO HITS-Leser!

Der Zeitraum für diese Aktion ist leider abgelaufen. Vielen Dank für die rege Teilnahme. 

Anzeige
Anzeige