Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör 

Cintiq Pro von Wacom

Alles größer ab 2018

Die Cintiq-Pro-Serie von Wacom ist ein ungewöhnliche Lösung, die aus einer Symbiose aus hochauflösendem LCD und einem Grafiktablett mit Stifteingabe basiert. Man „malt“ darauf in Bildbearbeitungsprogrammen wie Adobe Photoshop, Corel Painter oder anderen quasi direkt im digitalen Foto. Die digitale Leinwand auf einer Staffelei erlaubt damit eine sehr intuitive Erstellung von Grafiken.

Bislang ist das Cintiq Pro 16 mit hoher 4K-Auflösung (3.840 mal 2.160 Pixel) und einer Bilddiagonalen von 16 Zoll das größte Tablet dieser Baureihe. Es bietet eine aktive Arbeitsfläche von 345 mal 194 Millimetern.

Nun kündigt der Hersteller für Anfang 2018 erhebliche Steigerungen der Tablett-Dimensionen an. Ab nächsten Jahr soll es die Cintiq Pros nämlich auch mit 24 und 32 Zoll geben. Ihr Bildschirm wird mit einer „Edge to Edge“-Glasfläche versehen sein.

Dieser Luxus der Übergröße ist allerdings auch nicht ganz billig: Wacom kündigt Preise zwischen 1.999 und 3.299 US-Dollar für die beiden Geräte an. Wer bis zur finalen Vorstellung der neuen Tablets weiterhin informiert werden will, kann die eigens eingerichtete Website des Herstellers (siehe Link unten) besuchen.


Anzeige
Anzeige