Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events 

Die besten Fotografen der Welt

Sony World Photography Awards 2017

Mit einer feierlichen Zeremonie hat Sony die Preisträger der „Sony World Photography Awards 2017“ in London gefeiert. Als „Photographer of the Year“ darf sich der Belgier Frederik Buyckx bezeichnen, der mit seinen ungewöhnlichen Landschaftsbildern der Serie „Whiteout“ überzeugte und als freiberuflicher Fotograf für die belgische Tageszeitung „De Standard“ arbeitet.

Die Auszeichnung für das beste Einzelfoto des offenen Wettbewerbs geht für „Mathilda“ an den Fotografen Alexander Vinogradov.

Insgesamt hatten Fotografen aus 183 Länder rund 227.000 Bilder zu dem Wettbewerb eingereicht. Er ist in viele unterschiedliche Kategorien unterteilt: So konnte in der Profi-Kategorie „Alltag“ die deutsche Fotografin Sandra Hoyn gewinnen.

Parallel zum Wettbewerb wurde der Fotograf Martin Parr für seine außergewöhnlichen Leistungen für die Fotografie geehrt. Seine Bilder sind in einer weiteren Ausstellung parallel zu den Fotos des Wettbewerbs in London zu sehen.

Ab Anfang Juni 2017 startet dann die Bewerbungsfrist für die „Sony World Photography Awards 2018“.


Anzeige
Anzeige