Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive 

Hasselblad kündigt XCD-Objektive an

Die Augen der X1D

Mit der kompakten X1D hat Hasselblad die erste spiegellose Mittelformatkamera erfolgreich auf den Markt gebracht. Ihr Start wurde von drei Objektiven begleitet, die ab Juni 2017 um eine vierte Optik erweitert werden. Für den Test der neuen Kamera, der in FOTO HITS 4/2017 veröffentlicht wird, standen davon das „XCD 3,5/45mm“ mit leichter Weitwinkel-Charakteristik (Kleinbildentsprechung etwa 35 Millimeter) und das „XCD 3,2/90mm“ zur Verfügung, das der Brennweite einer 71-Millimeter-Optik für eine Kleinbildkamera gleicht. Außerdem wird ein Weitwinkelobjektiv mit 35 Milllimetern, das einer 27-Millimeter-Optik entspricht. Daneben erscheint dann im Juni das Makroobjektiv „XCD 3,5/120mm Macro“.

Das System soll aber noch erheblich weiter ausgebaut werden: Hasselblad kündigt die Entwicklung von drei weiteren Objektiven in den nächsten 12 Monaten an: Diese sind das „XCD 35-75mm Zoom“, „XCD 65mm“, und das „XCD 22mm“. Genauere Spezifikationen – zu denen etwa die Lichtstärke gehört – hat das Unternehmen leider noch nicht genannt.

Bis Anfang 2018 will man somit insgesamt sieben speziell für die X1D entwickelte Objektive anbieten können. Zudem lassen sich mittels eines Adapters die „HC/HCD“-Objektive der H-Mittelformatkameras nutzen.


Anzeige
Anzeige