Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien: 

Jenseits von Zeit und Raum

Elger Esser entführt in poetische Landschaften

In der Landesgalerie Linz ist bis zum 23. April 2017 eine Einzelausstellung von des Landschaftsfotografen Elger Esser zu sehen. Kaum ein anderer zeitgenössischer Fotograf widmet sich dem Genre so einfühlsam und zugleich kompromisslos.

Als zentrales Thema seiner Arbeiten für die Schau „Aetas“ (lateinisch für "Zeitalter") hat er französische Landschaften erkoren. Der Künstler versucht, nicht nur die Orte selbst abzubilden, sondern zugleich Zeitlosigkeit und Allgemeingültigkeit darzustellen. Die Verwendung historischer Fototechniken sowie hochwertige Bedruckstoffe erwecken den Eindruck analoger Fotografien des ausgehenden 19. Jahrhunderts.


Anzeige
Anzeige