Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive 

Lomography Neptune Convertible Art System

Das Bajonett auf dem Bajonett

Mit dem "Neptune Convertible Art System" stellt Lomography ein System vor, das einen Kamerasystemwechsel vereinfachen soll, da die Optiken  weiter nutzbar bleiben. Es besteht aus einer Objektivbasis, die auf dem jeweiligen Kamerakörper montiert wird und als Anschluss für die eigentliche Linsenkonstruktion dient.

 

Hier sind derzeit vier Optiken mit Brennweiten von 15, 35, 50 und 80 Millimetern in Planung. Die Weitwinkellinse ist aktuell als Zusatz zum erfolgreichen Finanzierungsziel hinzugefügt worden. Derzeit ist das Projekt noch eine Crowdfunding-Kampagne, das Finanzierungsziel von 100.000 US-Dollar wurde aber schon um das Fünffache übertroffen. Das modulare System ist aber in Zukunft leicht erweiterbar. Außerdem können Blenden-Plättchen mit unterschiedlichen Formen und Mustern eingesetzt werden, sodass kreative Unschärfeeffekte entstehen. Das "Lomography Neptune Convertible Art System" ist derzeit verfügbar für Canon EF, Nikon F und Pentax K, kann mit Adaptern aber auch an Sony-Kameras, Fujifilm-X- und Micro-Four-Third-Systemen und an Leica-Kameras zum Einsatz kommen.


Anzeige
Anzeige