Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör 

ORBITVU: 3D-Rundumaufnahmen

Vollautomatisierte Produktfotografie für das Web

Wer 3D-Darstellung von Produkten etwa in Online-Katalogen oder vergleichbaren Anwendungen fotografieren möchte, muss einen komplexen Aufbau aus Drehteller, Beleuchtungssystem und Kamerastativ aufbauen. Anschließend wird eine lange Serie von Bildern geschossen, wobei zwischen den einzelnen Aufnahmen das Produkt jeweils ein kleines Stück gedreht wird. Danach steht noch die Nachbearbeitung an, zu der etwa Entwicklung von Raw-Bildern und das „Freistellen“ gehören, also das Lösen des eigentlichen Produktfotos aus seinem Hintergrund. Anschließend muss die Serie in ein 3D- oder VR-taugliches Format konvertiert und exportiert werden.

All diese Schritte vereinfachen die „Alphashot“-Systeme von ORBITVU, in dem sie den Prozess hochgradig automatisieren. Er besteht damit aus Aufnahme, Benennung, Hintergrundentfernung, Bildverarbeitung, Zuschnitt, Skalierung und Export. Gegenüber dem herkömmlichen Weg gibt der Hersteller einen Effektivitätsgewinn um den Faktor sechs an.

Für 360-Grad-Ansichten fotografiert das System bis zu 72 Einzelbilder, die natürlich auch einzeln verwendet werden können. Als Beleuchtungssystem kommt eine hochmoderne LED-Lichtanlage zum Einsatz.

ORBITVU bietet neben den abgebildeten „Alphashot XL“-Systemen noch kleinere Modelle, mit denen etwa Schmuckgegenstände fotografiert werden können, und das „Alphashot XXL“ an, mit dem dann Ganzkörperaufnahmen von Models etwa für Kleidungskataloge aufgenommen werden können.


Anzeige
Anzeige