Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events 

Tamron TakeOff-Award 2017

Sieger des Nachwuchswettbewerbs

Luka Naujoks ist die 18 Jahre junge Gewinnerin des „TakeOff-Awards 2017“, den Objektivhersteller Tamron veranstaltet hat. Die Fotografin aus Kiel setzte sich mit ihrer Schwarz-Weiß-Porträt-Reihe gegen vier Konkurrenten durch, die sich wie sie Anfang des Jahres mit hunderten anderer Bewerber und eigens entwickelten fotografischen Konzepten beworben hatten. Diese Konzepte sollten die Finalisten mittels eines Tamron-Objektivkoffers, der insgesamt sieben Objetive, zwei Telekonverter und die „TAP in“-Konsole enthielt, in ganz persönliche Bilder umsetzen.

Das Projekt der Siegerin Luka Naujoks trägt den Titel „tales of someone‘s soul“. Sie möchte darin auf psychische Krankheiten eingehen und dabei sichtbare Äußerlichkeiten mit inneren, seelischen Konflikten verbinden. Wichtig war es für die junge Fotografin, den Fokus nicht auf die Äußerlichkeiten zu setzen, sondern auf das, was in den Menschen und in ihrer Seele passiert. Sie erzählt damit die sehr intimen Geschichten und persönlichen Emotionen von fremden Menschen, die sich auf den ersten Blick kaum erahnen lassen.

Eine Profifotografen-Jury entschied nun im Düsseldorfer SkyLoft über die eingereichten Fotostrecken. Sie zeichneten Lilian Dibbern, die mit ihren Fotos die (emotionale) Verbindung zwischen Mensch und Natur beleuchtete, mit dem zweiten Platz aus. Fabian Weins mit einer Bildreihe zur Bretagne in Frankreich gewann den dritten Preis.


Anzeige
Anzeige