Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive 

Tokina: Weitwinkelzoom für Filmer

Cinema-Objektiv aufgefrischt

Das „ATX 16-28mm T3“ hat Tokina überarbeitet und stellt es der Filmwelt jetzt als „Mark II“-Version vor. So wurde laut Hersteller das unerwünschte „Focus-Breathing“, das bei vielen Objektiven Bildverschiebungen bei Schärfeverlagerungen verursacht, nahezu völlig eliminiert. Das Weitwinkelzoomobjektiv liefert einen Bildkreis von 46,5 Millimetern und ist damit sowohl für Kamera mit Kleinbild-Vollformatsensor geeignet als auch „VistaVision“-kompatibel.

Die Bildqualität und Auflösungsleistung soll 4K- und 8K-Filmproduktionen ermöglichen.

Das in einem Vollmetallgehäuse untergebrachte Objektiv bietet die gleichen Durchmesser und das Filtergewinde der Tokina „Vista Cine Prime“-Objektive, sodass ein Wechsel an der Kamera auch bei Einsatz von Matte Boxen oder Follew-Focus-Systemen problemlos und schnell möglich ist.

Das Objektiv ist mit PL-Bajonett für Filmkameras sowie Versionen mit Canon-EF-, Nikon-EF-, Sony-E- und Micro-Four-Thirds-Anschluss erhältlich. Es wird für 5.355 Euro angeboten.

 



Anzeige
Anzeige