Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras 

Update für EOS 5D Mark IV

Canon erweitert Videofähigkeit

Canon stellt für seine Spiegelreflexkamera EOS 5D Mark IV ein Update vor, das die Filmfunktion der Kamera deutlich verbessert. Mit ihm kann die SLR-Kamera ihre Filme im Farbmodus „Canon Log (C Log)“ aufnehmen, der mehr Spielraum für die farbliche Nachbearbeitung und einen erweiterten Dynamikumfang bietet. Für Letzteren gibt Canon eine Steigerungsmöglichkeit um 800 Prozent an, was bei einer Lichtempfindlichkeitseinstellung von ISO 400 einem Dynamikumfang der Videos von zwölf Blendenstufen entspricht.

Der C-Log-Modus wird seit Jahren erfolgreich von den „EOS Cinema“-Filmkameras eingesetzt. Mit dem Update kommt nun auch die Spiegelreflexkamera EOS 5D Mark IV in den Genuss dieses erweiterten Filmformats. Das Update ist kostenpflichtig und wird exklusiv in autorisierten Canon-Service-Centern durchgeführt.

Parallel zum Update hat Canon auch noch ein neues Cine-Servo-Objektiv für das Super-35-Format vorgestellt. Das „CN-E70-200mm T4.4 L IS KAS S“ soll ab Herbst 2017 erhältlich sein und kommt dann für 7.025 Euro auf den Markt. Es ist ein „parfokales“ Objektiv, dessen Fokussierung bei Veränderung der Brennweite konstant bleibt. So kann man im Telemodus die Schärfe einstellen und anschließend auf eine Brennweite im Weitwinkel zurückschalten, ohne dass sich die Fokussierung ändert. Zudem bietet das Objektiv drei Modi zur Bildstabilisierung. Mit seiner hohen Auflösung soll es problemlos mit 4K-Filmkameras einsetzbar sein.



Anzeige
Anzeige