Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Fernauslöser

MIOPS-Geräte lösen Kameras vielfältig aus

Die Firma Rollei ergänzt ihr Sortiment um Produkte der Marke „MIOPS“. Diese beinhalten Fernauslöser, die durch verschiedene Signale aktivierbar sind, etwa durch Licht, Geräusche oder mittels Lichtschranke. So erhalten Natur- ebenso wie Produktfotografen eine maßgeschneiderte Lösung.

Die Neuheiten sind laut Hersteller mit allen gängigen Spiegelreflexkameras und spiegellosen Systemkameras einsetzbar, wofür eine große Auswahl von Anschlusskabeln sorgt. Erhältlich sind die Modelle „MIOPS Smart+“, „MIOPS Remote Plus“, „MIOPS Mobile Dongle“ und „MIOPS Splash Kit“.

  • Der „MIOPS Smart+“ dient der Hochgeschwindigkeitsfotografie. Er kann mittels Laser durch Bewegung, Licht oder ein Geräusch ausgelöst werden. Die Steuerung erfolgt über Tasten und einen Bildschirm.
  • Der „MIOPS Remote Plus“ wird per Smartphone bedient, das gleichzeitig den Sensor stellt. Zusätzlich zu der Licht-, Geräusch- und Laserauslösung reagiert das Smartphone auf Vibrationen und kann per GPS dirigiert werden. Dafür gibt es eine eigene App.
  • Das „MIOPS Splash Kit“ wurde speziell für die Fotografie von Wassertropfen entwickelt. Es verbindet zwei Funktionen in einem handlichen Gerät: Die erste Funktion setzt den Wassertropfen ab. Die zweite Funktion löst parallel die Kamera oder/und ein Blitzgerät aus. Die Abstimmung Verbindung der beiden Funktionen erlaubt es, sowohl die Tropfengröße als auch der Moment der Aufnahme exakt zu bestimmen.
  • Das „MIOPS Mobile Dongle“ ist ein Kabel, das eine Kamera per Smartphone umfangreich handhaben lässt. Es verbindet die Geräte über den Kopfhörerausgang, die Steuerung übernimmt dann eine App.

Wie man die Technik erfolgreich einsetzt, erklärt ein Beitrag im Rollei-Blog. Der MIOPS Smart+ kostet 219 Euro, der MIOPS Remote Plus 149 Euro, das MIOPS Splash Kit 99 Euro und der MIOPS Mobile Dongle 37 Euro


Anzeige