Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Flexibles Farb-LC-Display

Fast so flexibel, fast so dünn und viel praktischer als ein Blatt Papier sind so genannte flexible LC-Displays. Diese Entwicklung stellen sich viele Technik-Begeisterte als das Papier von morgen vor - auch im Bereich der Digitalfotografie und entsprechender Bildpräsentationen. Der Monitor-Hersteller LG Philips hat jetzt ein solches Flex-Display vorgestellt, das eine Bilddiagonale von 4 Zoll hat und bis 16,7 Millionen Farben darstellen kann. Seine Auflösung beträgt derzeit 320 mal 240 Pixel, allerdings plant der Hersteller in naher Zukunft, Varianten in der Größe eines A4-Papiers zu produzieren. Ermöglicht wird die Technik von flexiblen Fullcolor-Displays durch die Nutzung von organischen LEDs und amorphem Silizium als Trägermaterial. Für das Unternehmen entsteht durch diese Kombination ein Produktionsvorteil, da Teile der bisherigen Produktionslinien für herkömmliche TFT-Monitore auch für die neue Display-Technik verwendet werden können - hoffentlich auch ein Kostenvorteil für Kunden, wenn die E-Papiere Marktreife erlangen. Noch befinden sie sich laut LG Philips in einem relativ frühen Entwicklungsstadium. Jedoch sollen die Flex-Displays bereits 2010 weite Verbreitung finden.

 


Anzeige