Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Neuer Goldrausch

Sebastião Salgados legendäre Fotoserie neu aufgelegt

Die Inkas glaubten, Goldnuggets seien die Tränen der Götter. Angesichts ihrer unheilvollen Wirkung weinten ihre Schöpfer sicher nicht aus purer Freude. In der brasilianischen Mine Serra Pelada vergossen wiederum Menschen Blut, Schweiß und Tränen, um an das Edelmetall zu kommen. Während sie im Dreck wühlten, lichtete sie Sebastião Salgado geradezu mythisch überhöht ab. Noch 32 Jahre, nachdem die Fotos erstmals veröffentlicht wurden, spürt man ihre magische  Kraft.

Im Juni dieses Jahres erhielt Sebastião Salgado den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Die Preisverleihung findet am 20. Oktober 2019 in der Paulskirche in Frankfurt am Main statt und wird live im Fernsehen übertragen. Anlässlich dieser Ehrung zog der Verlag Taschen den geplanten Nachdruck von „Gold“ vor. 

Sebastião Salgado: Gold. Taschen 2019, Hardcover, 208 Seiten, ISBN 978 3 8365 7508 9, Preis: 50 Euro

 

 


Anzeige