Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Photoszene-Festival Köln 2018

Fotografie in Galerien, Kirchen und Museen

86 Ausstellungen mit mehr als 300 Künstlern an zehnFestivaltagen: Das Photoszene-Festival 2018 vom 21. bis 30. September 2018 in Köln zeigt eine Vielzahl von Einzel- und Gruppenausstellungen – darunter vielversprechende Neuentdeckungen aus dem Rheinland und spannende Rückbezüge zu Chargesheimer oder August Sander.

Große Kunstinstitutionen wie das MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln – oder die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Kirchen, Galerien und Kunsträume wie post tyler, Matjö, ZERO FOLD oder die Rufffactory bieten Raum für die Photoszene-Ausstellungen. Diese werden durch ein breit gefächertes Rahmen- und Vermittlungsprogramm ergänzt.

Empfehlenswert ist die Nutzung des Festivalpasses: Er ist vom 21. bis 30. September im MAKK erhältlich und gilt für alle Photoszene-Veranstaltung (mit Ausnahme der „Photographer‘s Night“).