Noch bis September 2018 kann man Fotobücher zu dem Wettbewerb einreichen.
Der britische Fotograf Nick Dolding gewann 2018 in der Offenen Kategorie „Portraiture“ mit seinem Bild „Emile“. "I shot Emile on location in London in May 2017 when I was commissioned to shoot stills for a Paypal campaign. The campaign took its inspiration from Wes Anderson's, The Royal Tenenbaums. Emile's styling was so fantastic I couldn't resist shooting a portrait of him. In this image I wanted to retain the humour but have him looking aloof and hoity." Copyright: © Nick Dolding, United Kingdom, Winner, Open Portraiture and Winner, United Kingdom National Award, 2018 Sony World Photography Awards
Ruth Marcus - Männer und ihre Tiere: „Der Bauer“
Olympus präsentiert in Zingst die Sieger des Wettbewerbs „Licht & Schatten“. Den ersten Platz konnte Matthias Clausen mit seiner Physalis-Aufnahme für sich gewinnen.
Feiert bereits 5. Geburstage: Photo+Adventure im Landschaftspark Duisburg-Nord
Steven Herrschaft wurde mit drei Einzelauszeichnungen bester Deutscher und einer der Top-50-Fotografen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Agentur V8 - „Sie kommen zu spät – Begegnungen mit Miroslav Tichy“ (Foto: Miroslav Tichy)
Rimaldas Vikšraitis
Mit ihrem Film „Die Bremer Kogge“ die Oberschule Geestemünde aus Bremerhaven den ersten Platz in der Klassenstufe fünf bis sieben.
Oscar Muñoz gewinnt den „Hasselblad Foundation International Award in Photography 2018“.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Charles Johnstone, Little Red Car
Panasonic feiert 2018 seinen 100. Geburtstag
Wie im Vorjahr führt Brandon Stanton das Feld mit großem Abstand an.