Software: Easy-Foto

Beschreibung

Easy-Foto beinhaltet vier Funktionen, die man schrittweise durchläuft. Zuerst einmal lassen sich aus einem Verzeichnis Bilddaten aussuchen, wobei Thumbnails die Auswahl erleichtern. Wie unter Windows üblich kann man mit gedrückter Strg-Taste nacheinander mehrere Dateien markieren. Unterstützt werden die beiden Dateiformate JPG und BMP.

Das nächste Fenster bietet eine Dateiliste der gerade ausgesonderten Fotos sowie eine größere Ansicht eines Bildes mitsamt seinen Exif-Informationen. Ein Klick aufs Vorschaubild präsentiert wiederum das Vollformat und eine Schaltfläche, die Bildbearbeitungsfunktionen aufruft. Dort sind eigentlich nur die Regler für Kontrast und Sättigung wirklich sinnvoll, die Effektfilter oder den Weichzeichner wird man nur selten benötigen.

Als vorletzten Schritt kann man die Dateien umbenennen. Obacht: Hierbei werden keine Kopien angelegt, sondern die Originale bearbeitet. Das ist zwar undramatisch, aber nicht immer erwünscht. Beispielsweise kann man sie alle mit dem Vorsatz „Schweiz2009“ versehen, das Programm ergänzt zusätzlich jeweils eine fortlaufende Nummer. Im letzten Schritt brennt das Programm alle Bilder. Ein reines Brennprogramm erledigt dies ebenso gut, doch sind die Vorarbeiten durchaus hilfreich.

URL http://www.essit.de/vollversion/easy-foto-bildbearbeitung.html