Software: FLICK FLECK

Beschreibung

Mit der Freeware lassen sich recht flott Bilder von der Kamera zur Festplatte übermitteln, wobei noch einige nützliche Befehle abgearbeitet werden. Sobald die Kamera eingestöpselt ist, gelangt der Inhalt ihrer Speicherkarte in ein Verzeichnis, wobei er gleich in den richtigen Datumsordner einsortiert wird. Außerdem kann man die Exif-Daten nutzen, um die Bilddaten beispielsweise nach dem Aufnahmedatum umbenennen zu lassen und Hochkantaufnahmen zu drehen. Die Freeware ist unter Windows, Mac OS und Linux einsetzbar.

URL http://code.google.com/p/flickfleck/