Software: Powerviewer

Beschreibung

Der Bildbetrachter beherrscht stattliche 34 Bildformate. Diese präsentiert er unter Windows in Einzelansicht oder als Dia-Show, die bei jedem Bildwechsel mit Effekten ausgeschmückt wird. Die Freeware dient aber nicht nur der Unterhaltung, sondern kann auch handfest zupacken. Ganze Verzeichnisse lassen sich mit seiner Hilfe in ein anderes Format konvertieren oder die Maße aller Fotos zurecht schneiden.

Der Powerviewer hat einige eigene Lösungen. Einen schnellen Zugriff auf die Lieblingsbildern gewähren beispielsweise so genannten Favoritenlisten. In sie trägt man seine bevorzugten Fotos ein, so dass man sie wie mit einem Lesezeichen schnell aufschlagen kann.

Um das Material dort einzusortieren, genügen einfache Tastenkürzel. So öffnet man beispielsweise mit F4 ein Verzeichnis, nimmt mit F2 ein Foto in die Favoritenliste auf und geht dann weiter durch das Verzeichnis mit F5.

Eine der Vorzüge des Powerviewer ist die Stapelverarbeitung, mit der sich mühelos ganze Verzeichnisse in Form bringen lassen. Einige Funktionen wie Schärfen, Drehen, Helligkeit und Farbkorrektur gehören zum grundlegenden Handwerkszeug eines Digitalfotografen. Hat etwa eine Fotoserie einen Blaustich wegen falsch gesetzten Weißabgleichs, dann lässt sie sich auf einen Schlag mit der entsprechenden Batchfunktion davon befreien. Die übrigen Filter dienen eher Spielereien wie etwa einem Ölgemälde-Effekt.

Eine Fotosammlung ist im Nu in eine Webgalerie umgewandelt: Alle Fotos werden auf eine passende Größe geschrumpft, geschärft, in das Webformat PNG konvertiert und zum Abschluss mit einem Stempel versehen, der die Urheberrechte festlegt. Die Arbeit einer Stunde reduzieert sich so auf eine Minute. Programm und Hilfe sind komplett in Deutsch gehalten.

www.desipro.de

URL http://www.desipro.de/powerviewer/