Software: Sketchbook

Beschreibung

Autodesk? Ja genau, das sind die, die auch Programme wie AutoCAD oder MaYa, ein Tool für 3D-Animationen, im Sortiment haben. Mit Sketchbook bietet das Unternehmen ein recht eingängiges Grafiktool kostenlos an. Mit der Software lassen sich Zeichnungen erstellen, Ideen etwa für das nächste Shooting skizzieren und kleine Montagen basteln. Dabei ist das Programm voll mit vielseitigen Hilfsmitteln. So lassen sich etwa perspektivische Ankerpunkte setzen, um Linien treffsicher einzuzeichnen. Darüber hinaus stehen eine Farbpalette, Pinsel, Radierer, eine Ebenenansicht und vieles mehr bereit. Wer sich zeichnerisch austoben möchte, kann sein Grafiktablett nutzen, mit dem so mancher Pinselstrich schneller und sicherer von der Hand geht. Objekte lassen sich in vielfältiger Weise transformieren und so an ein anderes Motiv anpassen. Fertige Montagen können als Photoshop-­Datei (PSD), Tiff oder JPG gespeichert werden. Folglich lassen sich auch PSD-Dateien öffnen. Ebenen werden von Sketchbook erkannt, Masken leider nicht. Der Clou: Das Programm gibt es nicht nur für den Desktop-Rechner, sondern auch für Tablets mit Apple-, Android- und Windows-Betriebssystem.

URL https://www.autodesk.com/products/sketchbook/overview