Software: The Works

Beschreibung

Bei „The Works“ handelt es sich nicht um ein einzelnes Programm, sondern um eine Sammlung von Filtern. „Master­blaster“ hatten wir bereits vorgestellt, doch auch die anderen verdienen aufgrund ihrer Leistungen eine Installation.

Das Paket enthält einige angenehme Überraschungen, denn die Helfer von Cybia sind recht gut bedienbar. Allerdings kann man keine Wunder von kostenlosen Softwares erwarten. „AlphaWorks“ etwa verspricht, schwarze oder weiße Bildelemente durchsichtig zu machen. Tatsächlich vollbringt er dies nur bis zu einem bestimmten Grad, der Rest muss säuberlich von Hand entfernt werden. Doch erspart bereits die Vorarbeit von „AlphaWorks“ einige Mühen.

Besonders praktisch ist „Masterblaster“. Für jeden Farbkanal erlaubt er drei Einstellungen: Mit „BlastBack“ kann man ein Foto einfarbig kolorieren, „MonoBlast“ überzieht es mit einer abgemilderten Farbschicht und „Color­Blast“ intensiviert wahlweise Blau, Rot, Grün, Cyan, Magenta oder Gelb. Die Wirkung ist mit einem Regler steuerbar.

Alle anderen Filter sind schnell vorgestellt: „SwapShop“ lässt zwei Farben mutieren, die aus einer Klappliste auszuwählen sind. Diese einfache Anwendung wird gerade Anfängern entgegenkommen. „ColourWorks“ erlaubt grellbunte Farbveränderungen, die mit Titeln wie „Blackout“, „Heat“ oder „Solar“ locken. Diese lassen sich mit drei bis vier Reglern weiter abschwächen oder farblich anpassen. „EdgeWorks“ schließlich stilisiert ein Foto so weit, dass auf der Leinwand eine wilde Farborgie stattfindet.

Neben den Farbfiltern sind auch drei andere Helfer enthalten. „ScreenWorks“ wird man nur für spezielle Projekte benötigen. Er überzieht ein Foto mit Mustern wie „Aged Mosaic“ oder „Wire Cable“. Das Gleiche gilt für „Mezzy“, der die Bildoberfläche mit Webmustern, Körnung und anderen Mustern strukturiert. „EmbossWorks“ schließlich sorgt für verschiedene Präge- und Reliefeffekte.

Die Photoshop-Filter lassen sich in vielen Bildbearbeitungsprogrammen starten, etwa Fixfoto, Irfanview oder Paintshop Pro. Im Falle von Photoshop werden die Dateien mit der Endung „8bf“ in den Ordner C:ProgrammeAdobePhotoshopusatzmodule verschoben. Beim nächsten Start des Programms stehen sie dann im Menü „Filter“ bereit.

URL http://www.cybia.co.uk/theworks.htm