FOTO HITS Magazin ist IVW-geprüft

Die „Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.“ überprüft nach transparenten Kriterien die Verbreitung der ihr angeschlossenen Magazine. Sie gilt daher als die objektive Quelle schlechthin, wenn es um die so genannte Auflagenehrlichkeit geht.

Obwohl die Mitgliedschaft in der IVW Anzeigenkunden eine Offenlegung der Verbreitungsdaten garantiert, ist sie für Zeitschriften nicht obligatorisch. Während sich das FOTO HITS MAGAZIN freiwillig dieser Kontrolle unterzieht, veröffentlichen Nicht-Mitglieder ihre Verbreitungsinformationen als so genannte „Verlagsangaben“, die sich jedoch meist einer Verifizierung entziehen. Andere geben sogar nur eine Druckauflage an, die sich in der Regel ebenfalls nicht objektiv nachprüfen lässt und die ohnehin nichts über die tatsächliche Verbreitung aussagt.

Quelle: IVW-Zahlenmaterial für das 3. Quartal 2016, www.ivw.de
Quelle: IVW-Zahlenmaterial für das 3. Quartal 2016, www.ivw.de

Auflage ist nicht gleich Auflage

Als wichtigste „Währung“ gilt unter Werbetreibenden die so genannte „Harte Auflage“ einer Zeitschrift. Das Medienmagazin DWDL.de stellt diese auf der Basis der IVW-Zahlen vergleichend zusammen und schreibt dazu:

„In der Spalte ‚Harte Auflage‘ werden nur Einzelverkäufe zum regulären Preis und Abonnements berücksichtigt, nicht aber Bordexemplare, Lesezirkel oder stark rabattierte sonstige Verkäufe, mit denen die Verlage gerne Auflagenkosmetik betreiben – die Entwicklung hier gibt also besser wieder, wie gut es einem Titel im zurückliegenden Quartal wirklich ergangen ist.“

Beim aktuellen Vergleich der IVW-Quartale 3/2015 und 3/2016, den DWDL.de für die harten Auflagen veröffentlichte, verzeichnet unter den großen Fotofachzeitschriften einzig das FOTO HITS MAGAZIN einen Zuwachs gegenüber dem Vorjahr, der in der Kategorie „Einzelverkauf“ sogar bei beachtlichen acht Prozent liegt.

Gesamtverkauf

Quelle: IVW-Zahlenmaterial für das 3. Quartal 2016, www.ivw.de
Quelle: IVW-Zahlenmaterial für das 3. Quartal 2016, www.ivw.de

„Harte Auflage“ Q3/2015 vs. Q3/2016

„Harte Auflage“ = Einzelverkauf + Abonnement Quelle: www.dwdl.de/zahlenzentrale/58332/ivw_32016_so_hoch_ist_die_harte_auflage_wirklich/page_13.html
„Harte Auflage“ = Einzelverkauf + Abonnement Quelle: www.dwdl.de/zahlenzentrale/58332/ivw_32016_so_hoch_ist_die_harte_auflage_wirklich/page_13.html

FOTO HITS MAGAZIN hat als einziger unter den großen Fototiteln bei der „Harten Auflage“ gegenüber 2015 zugelegt.