Status: Nicht angemeldet


Sie sind hier: Home > Kamera & Co > Zwischen preiswert und zoomstark alles dabei - Olympus stellt drei neue Kompaktmodelle vor Fotohits News als RSS Feed abonnieren FOTO HITS auf Facebook
 

Zwischen preiswert und zoomstark alles dabei

Olympus stellt drei neue Kompaktmodelle vor

08.02.2011

Olympus bringt drei neue Kompaktmodelle auf den Markt. Sie sollen preisbewusste Einsteiger ebenso wie gehobene Ansprüche bedienen.

Die VG-110 etwa punktet mit einem Preis von nur 89 Euro. Dafür bietet sie einen immerhin vierfachen Zoombereich, wobei die Objektivbrennweite mit 27 Millimetern (KB-äquivalent) im Weitwinkelbereich ansetzt. Weiterhin hat Olympus ihr einen Bildstabilisator spendiert, der Verwackler bei langen Belichtungszeiten ausgleicht. Der Sensor ist mit zwölf Megapixel ausgestattet. Die Bauteile ergänzen einige elektronische Helfer: eine Gesichtserkennung, die Helligkeit und Schärfe auf dieses wichtige Bildelement ausrichtet, Schattenaufhellung und sieben so genannte Magic Filter zurückgreifen. Diese versehen ein Foto mit Effekten wie "Pop Art", "Weichzeichner" oder "Glitzermodus" verleihen den Motiven ganz einfach einen besonderen Ausdruck. Die Olympus VG-110 ist ab Ende Februar 2011 erhältlich, zur Auswahl stehen die Farben Silber, Schwarz oder Rot.

Die SZ-10 zeichnet sich durch ihren hohen Zoombereich aus: Mit Brennweiten von 28 bis 504 Millimetern (KB-äquivalent) besitzt man viel Spielraum, um einen Bildausschnitt auszuwählen. Außerdem ist sie technisch etwas besser ausgestattet: Das Display ist mit einer Diagonalen von drei Zoll nicht nur größer als etwa das der VG-110, sondern löst mit 460.000 Pixel auch besser auf. Ein weiterer Vorteile ist die HDMI-Schnittstelle, die HD-Videos verlustfrei überträgt. Als Software-Besonderheit steht eine 3D-Funktion bereit. Bilder, die für einen räumlichen Eindruck vermitteln, erfordern zwar eigentlich ein zweiäugiges Objektiv, doch lassen sie sich auch mit einem Kameraschwenk erstellen. Experten wissen allerdings, dass diese Methode fehlerbehaftet ist. Andere Helfer wie die Panoramafunktion liefern dagegen mittlerweile sehr gute Ergebnisse. Die SZ-10 ist ab März 2011 für zirka 249 Euro in Schwarz oder Silber erhältlich.

Zwischen diesen beiden Modellen steht die VR-330. Sie glänzt ebenfalls mit einem 3-Zoll-Monitor mit 460.000 Pixel sowie einen HDMI-Ausgang. Dafür kann man "nur" 12,5fach zoomen. Der Brennweitenbereich fängt dafür mit 24 Millimetern im Superweitwinkel an. Die Olympus VR-330 kann man ab März in Silber, Schwarz, Rot oder Blau für etwa 169 Euro kaufen.

Link: www.olympus.de/digitalkamera/

zurück zur Übersicht



Neueste Kommentare zum Artikel:
Olympus stellt drei neue Kompaktmodelle vor

Aktuelle Diskussionsbeiträge (insgesamt: 0)



Aktuelle Ausgabe

FOTO HITS 10/2014

Anzeige:

Anzeige:

Anzeige:

Top-Test in der aktuellen Ausgabe

Fotohits-News auf iPhone & iPad

News aus der Fotowelt

Tagesaktuell dank Online-Funktion!

Download über den Apple App Store.

Mehr erfahren

Diskussionsforum

Wettbewerb "Selfie"

Liebe Suzie,ich glaube es dir, dass du selbst den Auslöser gedrückt hast. Der Wettbewerb lautete jedoch nicht „Selbstporträt“, sond ...

» zum Themaantworten


Newsletter

Aktuelle Nachrichten, Hinweise auf Wettbewerbe und Aktionen rund um das Thema Fotografie gibt es im FOTO HITS-Newsletter.

Newsletter abonnieren

Facebook