Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Fotobuch: A Frame of Mind

Inszeniert

Felix R. Krull inszeniert aufwendige Fotoshoots in Sankt Petersburg.

Normalerweise erscheinen Fotobücher in einem Verlag: Die Kosten für die Gestaltung, den Druck und die Weiterverarbeitung sind nämlich beachtlich. Ab und zu wagt es dennoch ein Fotograf, seine Arbeiten im Eigenverlag zu veröffentlichen. Ein althergebrachtes Mittel, um das finanzielle Risiko um Rahmen zu halten, ist die Subskription. Ein Projekt wird angekündigt, beworben, und falls sich genügend Besteller finden, geht das Buch in die Produktion. Das ist heute dank Internet leichter denn je, und diese Möglichkeit hat Felix R. Krull genutzt, um sein Werk „A Frame Of Mind“ zu veröffentlichen.

Krull, der in Leipzig und London Fotografie studiert hat und als freier Fotograf arbeitet sowie die Fotoakademie Dresden leitet, geht seit einigen Jahren jeden Sommer nach Sankt Petersburg, um dort seine Bildideen umzusetzen. Die Arbeiten orientieren sich an aufwendig inszenierten Modestrecken, lassen aber auch Anklänge an Fotoreportagen erkennen. Gewissermaßen das Destillat dieser Serien ist nun in Form von vier broschierten Teilbänden auf hochwertigem Fotopapier einem interessierten Publikum zugänglich; die Lieferung erfolgt im einem Schuber. Einen ersten Einblick in die Krull'schen Bildwelten erhält man auf der Webseite www.aframeofmind.de, auf der man das Buch auch bestellen kann.

Felix R. Krull: A Frame of Mind. Selbstverlag, 2020, 228 Seiten, Softcover im Schuber, ISBN 978 3 00 066579 0, Preis: 40 Euro.

www.aframeofmind.de


Anzeige