Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive 

Samyang 35mm f/2.8 FE

Standarfestbrennweite im Kompaktformat

Für Sonys spiegellose Kameras mit E-Bajonettanschluss bietet Samyang jetzt ein Autofokus-Objektiv mit 35 Millimetern Brennweite. Die nur 33 Millimeter lange Linsenkonstruktion wiegt bloß 85 Gramm und kann neben Vollformatkameras auch an APS-C-Modellen wie der A6000 oder der 5000-Serie eingesetzt werden. Dort entspricht die Brennweite dann etwa 52 Millimetern. Die Optik ist sehr leicht und eignet sich neben Reportageeinsätzen auch für die unauffällige Street-Photography sowie für die Landschafts- und Architekturfotografie. Bei Offenblende von f2,8 verspricht der Hersteller dank sieben verbauter Blendenlamellen ein attraktives Bokeh.

Zusammen mit den bereits verfügbaren Brennweiten von 50 und 14 Millimetern bildet die neue Festbrennweite ein attraktives Trio. Die optische Konstruktion des Objektivs besteht aus sieben Glaselementen, die in sechs Gruppen arrangiert sind. Darunter befinden sich zwei asphärische Linsen sowie eine hochrefraktive Linse, die den Lichtfluss durch die optische Konstruktion zugunsten eines klaren und lebendigen Bilds optimiert. Die Mehrschichtvergütung der Linsenelemente sorgt für eine kontrastreiche Bildwiedergabe ohne Reflexe oder Geisterbilder und minimiert chromatische Aberrationen. 

Ein Preis ist noch nicht bekannt, der Hersteller gibt aber an, dass die Optik wie die anderen manuellen Linsenkonstruktionen oder die mit Autofokus „bezahlbar“ sein soll. Der Vertrieb in Deutschland erfolgt über Hapa-Team.


Anzeige
Anzeige