Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras 

Systemkamera für Multikopter

Yuneec Tornado H920Plus

Yuneec hat eine neue Variante seines mit sechs Antriebssystemen arbeitenden Multikopters vorgestellt. Wichtigste Änderung beim „Tornado H920Plus“ gegenüber der normalen H920er-Version ist eine Kamera namens „Yuneec CGO-4“. Dabei handelt es sich um eine 4K-Kamera, die neben hochauflösenden Filmen auch 16-Megapixel-Fotos im JPEG- oder Raw-Modus aufnehmen kann. Sie wurde gemeinsam mit Panasonic entwickelt und basiert auf einem Micro-Four-Thirds-System mit Wechselobjektiven. Mitgeliefert wird ein Standardobjektiv mit dreifachem optischen Zoom. Ein Drei-Achsen-Gimbal hält die Kamera während der Aufnahmen ganz ruhig, indem es die Flugbewegungen des Multikopters immer blitzschnell ausgleicht.

Der Yuneec „Tornado H920Plus“ ist mit der Fernsteuerung ST16 ausgerüstet, die neben den Kontrollen für den Flug des Multikopters auch ein Steuersystem für die Kamera und einen Live-Bild-Monitor umfasst, der das von der fliegenden Kamera erfasste Sucherbild mit einer 720p-Videoauflösung für den Piloten darstellt. Die Reichweite gibt Yuneec mit bis zu 1,4 Kilometern an.

Von der Fernsteuerung kann man auch automatische Flugmanöver des „H920Plus“ starten. So kann er zum Beispiel einen automatischen Rundflug um ein per GPS-Karte gewähltes Gebäude fliegen. Es stehen die Modi „Follow Me“, „Orbit Me“, „Watch Me“, „Journey“, „Point of Interest“ und „Return Home“ zur Wahl.

 

 


Anzeige
Anzeige