Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Buch: Wir sind hier, wir sind laut

Fridays for Future

Sehr aktuell ist das Thema von „Wir sind hier, wir sind laut: Fridays for Future“. Zwar ist es um diese Jugendbewegung in den letzten Monaten etwas ruhiger geworden, was aber eher an der Corona-Pandemie liegen dürfte als an nachlassendem Enthusiasmus der Protagonisten. Andrea Baumgartl hat die Veranstaltungen fotografisch begleitet, und das so entstandene Material ist nun in Buchform erhältlich.

Schon beim ersten Durchblättern fällt auf, dass die meisten Bilder nicht die Demonstration als Massenveranstaltung zeigen, sondern den einzelnen Teilnehmer in den Mittelpunkt stellen, in der Regel mit dem jeweils mitgeführten Transparent. Das Ziel ist klar: Die Fridays-for-Future-Veranstaltungen bekommen ein Gesicht, und dem Betrachter wird klar, dass es sich tatsächlich um junge – teilweise sehr junge – Menschen handelt, die von Zukunftsängsten auf die Straße getrieben werden. Deutlich ist aber auch: Andrea Baumgartl versteht sich nicht als neutrale Beobachterin, sondern als Sympathisantin der Bewegung, wie sie in einem der Texte am Ende des Buches darlegt.

Andrea Baumgartl: Wir sind hier, wir sind laut: Fridays for Future. Kerber 2020, 336 Seiten, Klappenbroschur, ISBN 978 3 7356 0663 1, Preis: 25 Euro.


Anzeige