Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras 

Der „Photo Booth“ de luxe

„Mixed Reality“ mit Imanox

Das Berliner Start-up-Unternehmen Imanox bietet mit seinem „FX.one“ ein Fotosystem an, das Personen in live fotografierte Bilder automatisch vor andere Hintergrunde versetzen kann. Dabei verzichtet es auf die bekannte „Greenscreen“-Technik, sondern arbeitet stattdessen mit 3D-Sensortechnik und einer intelligenten Lichtsteuerung. Dadurch soll es nicht nur einen hohen Fotorealismus erreichen, sondern bietet auch die Möglichkeit, etwa auf Veranstaltungen das „FX.one“-Aufnahmesystem mit Logos des Unternehmens zu kennzeichnen.

Die Anwender können sich in den Fotos in auswählbare Hintergründe montieren lassen, um sich an entlegene Orte und in außergewöhnliche Szenarien versetzen zu lassen – ob auf den Laufsteg einer Modenschau oder in „gefährliche“ Safari-Situationen. Sie können die erstellten Bildmontagen vor Ort direkt ausdrucken, sich per E-Mail zusenden oder mit Freunden im Internet teilen.

Das Fotosystem kann auf allen Arten von Events, aber auch vielen anderen Orten wie Kinos, in Stadien oder in Museen eingesetzt werden und lässt sich ab sofort für Veranstaltungen in ganz Deutschland mieten.


Anzeige
Anzeige