Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

DxO FilmPack 4 neu erschienen

Schwarze Kunst verfeinern

Das DxO FilmPack simuliert zahlreiche traditionelle Schwarzweißfilme. So etwa ersteht der Kodak Tri-X, den der legendäre Fotograf Sebastião Salgado in seinen analogen Zeiten bevorzugte, wieder digital auf. Die neue Version 4 wurde um 65 neue Stile und Effekte erweitert. Darüber hinaus lassen sich Farben, Kontraste und Körnung auch von Hand weiter verfeinern. Laut Hersteller erlauben die neuen Möglichkeiten, um Texturen, Lichteinfall oder eine Vignettierung einzufügen, die Aufmerksamkeit des Betrachters stärker auf ein Motiv zu lenken.

Die Software kann man in den Bildbearbeitungsprogrammen Mac OS und Windows einbinden, zudem steht sie als eigenständiges Programm bereit. DxO FilmPack läuft in den Betriebssystemen Mac OS und Windows. DxO FilmPack 4 gibt es in zwei Editionen, Essential und Expert. Sie sind im Onlineshop von DxO Labs und im Fotofachhandel bis zum 30. Juni 2013 zum Sonderpreis erhältlich. Die "Essential Edition" kostet 49 Euro statt 79 Euro. Die "Expert Edition" ist für 99 statt 129 Euro zu haben. Damit man DxO FilmPack 4 kennenlernen kann, steht eine für einen Monat funktionsfähige Demoversion unter www.dxo.com/de/photo/free_trial_version bereit.

 

 


Anzeige