Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Erhältlich für Vollformatkameras von Canon und Nikon

Tokina mit neuem Standardzoom AT-X 24-70mm F2.8 Pro FX

Tokina erweitert seine Produktpalette um ein lichtstarkes Standardzoom. Das AT-X 24-70mm F2.8 Pro FX ist für SLR-Kameras mit Vollformatsensoren konzipiert und in Versionen für Canon- und Nikon-Bajonettsysteme erhältlich. Seine Brennweite deckt den Bereich vom Weitwinkel bis leichtem Tele ab, wobei es aufgrund der durchgehenden Lichtstärke von 1:2,8 auch sehr gut für Porträtaufnahmen mit Freistelleffekt eingesetzt werden kann. Zu einem angenehmen Bokeh mit natürlich wirkender Unschärfe trägt die kreisrunde Blendenöffnung bei, die von neun Lamellen gebildet wird. Das Objektiv ist aufwändig aus 15 Linsenelementen in elf Gruppen aufgebaut und folglich mit 1.010 Gramm auch nicht gerade ein Leichtgewicht. Hochwertige Vergütungen der Linsenelemente sollen Geisterbilder oder Lichtreflexe verhindern.

Ein SDM-Motor sorgt für leises und schnelles Verstellen des Auto-Fokus. Mithilfe der Tokina-Schnellumschaltung „One-touch Focus Clutch“ ist durch eine kleine axiale Verschiebung ein schneller und komfortabler Wechsel zwischen manueller und automatischer Fokussiermethode wählbar. Die Naheinstellgrenze beträgt 38 Zentimeter, woraus sich ein Abbildungsmaßstab von 1:4,73 ergibt und das Objektiv somit nur bedingt als Makroobjektiv einsetzbar ist.

Der deutsche Distributor HapaTeam im bayerischen Eching will das Tokina AT-X 24-70mm F2.8 Pro FX ab August 2015 in den Handel bringen. Der Preis wird dann für beide Bajonettversionen jeweils knapp 1.100 Euro betragen.

 


Anzeige