Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Freevision Vilta

Gimbal für GoPro-Kameras

Ein neuer Ein-Hand-Gimbal für die kompakten Action-Kameras von GoPro kommt auf den Markt. Die Miniwing Europe GmbH als Tochter des chinesischen Herstellers Feishen Group wird es erstmals zur IFA in Berlin zeigen.

Das neue Gimbal-System „Freevision Vilta“ arbeitet über drei Achsen und ist zu allen GoPro-Modellen der Serien Hero3, Hero4 und Hero5 kompatibel. Es soll hinsichtlich der Stabilisierung neue Maßstäbe beim Fotografieren und Filmen setzen, um extrem ruhige Aufnahmen auch bei starken Stößen und Erschütterungen zu erreichen.

Ein patentiertes, adaptives Sensorsystem sorgt für eine automatische Kalibrierung, sodass die kleine Action-Kamera immer korrekt ausgerichtet wird. Ein Doppel-Batterie-System ermöglicht es laut Hersteller, den Gimbal mit einer Ladung über acht bis neun Stunden zu nutzen. Die Bedienung erfolgt über wenige Schalter am Griff sowie einer kostenlosen App, die auch die Steuerung der Action-Kamera übernimmt. 

Der „Freevision Vilta“ ist zudem vielseitig einsetzbar. Schraubt man den Handgriff ab, lässt sich der Gimbal mit seinem „Connectionport“ auf kompatiblem GoPro-Zubehör befestigen – und so zum Beispiel mit einer Helmhalterung tragen. 

Geliefert wird der „Freevision Vilta“ in einem praktischen Koffer. Er kommt für knapp 350 Euro auf den Markt und wird auf der IFA in Berlin in Halle 11.1 am Stand 152 der Feishen Group zu sehen sein.





Anzeige