Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Freizeitvergnügen verstauen in Taschen von Crumpler

The B.B. nennt sich eine Serie von Kamerataschen von Crumpler, die auf Partys, Clubs und allen Freizeit-Aktivitäten einiges hergibt. Dies liegt nicht nur am Aussehen, sondern auch an ihrer Ausstattung. Damit das Auge zufrieden ist, sind in in vier Farben und drei Größen erhältlich, ein kleines Rasta-Strichmännchen ziert sie im Crumpler-Logo. Auf der praktischen Seite ist zu bemerken: Ihre Reißverschluss- und Netztaschen sowie weitere Fächer fassen eine Kompaktkamera oder einen MP3-Spieler, Tickets, Ausweise, Geld, Kredit- und andere Karten. Eben alles, was man unterwegs benötigt. Die Taschen werden mittels Schlaufen am Gürtel befestigt. Nach Aussage des Herstellers sind sie wohl geformt und dabei flach genug, um nicht dick aufzutragen.

Einige Kleinigkeiten sind auf den alltäglichen Bedarf abgestimmt. So besitzen die Taschen einen Kopfhörer-Zugang, damit mithilfe der digitalen Kamera oder eines MP3-Spielers mühelos Musik gehört werden kann. Weiterhin sind sie mit einer versteckten Taschen ausgestattet, die beispielsweise für den Ausweis oder eine Kreditkarte genutzt werden kann. In die größte der drei Taschenvarianten passt in eines der Fächer sogar ein Flug-Ticket.

Die B.B.-Taschen bestehen aus einem Nylonstoff, den Crumpler als "1000D Chicken Tex SupremeTM" bezeichnet. Optisch erinnert er an einen bunten Jeans-Stoff. Innen sind sie mit einem wasserfesten Stoff gefüttert.

In der kleinsten Größe S beträgt die unverbindliche Preisempfehlung 25 Euro, in der mittleren M kostet eine B.B.-Tasche um 30 Euro und die Größe L ist für 35 Euro zu haben.


Anzeige