Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Hama Zubehör und Rucksäcke

Wenn der Arm zu kurz ist

Hama bietet neues Zubehör für Selfie-Aufnahmen und Smartphone-Fotografen an. Außerdem hat der Zubehörspezialist zwei neue Fotorucksäcke im Sortiment.

 

Um das Thema "Selfie" kommt man einfach nicht mehr herum. Doch auch das bekannteste Selbstporträt der Welt, das auf während der Oscar-Verleihung geschossen wurde und dann millionenfach im Netz geteilt wurde, zeigt ein Problem auf: Der Arm ist meistens zu kurz und zwangsläufig gelingt der Bildausschnitt nicht so wie man es will. Hamas Handstativ macht dem ein Ende. Es lässt sich von 30 Zentimetern Länge auf 90 Zentimeter ausfahren und vergrößert so den Bildausschnitt der eigenen Kamera. Dank Schaumstoffummantelung und Handschlaufe ist das Tragen des 160 Gramm schweren Stativs mit dem passenden Namen "Selfie" kein Problem. Mit der 1/4-Zoll-Gewindeschraube lassen sich nicht nur gängige Kameras montieren, mit dem GoPro-Anschluss kann auch die beliebte Action-Cam am verlängerten Arm geführt werden.

Wer lieber das Smartphone auf einem Stativ befestigen möchte, für den hat Hama eine spezielle Halterung mit 1/4-Zoll-Anschluss für mobile Endgeräte mit einer Breite von 5,5 bis 8,2 Zentimetern.

Außerdem hat Hama mit der Lismore-Modellreihe zwei neue Kamerarucksäcke im Sortiment, die nicht auf den ersten Blick erkennen lassen, dass es sich um solche handelt. Praktisch für die Reise, wenn man Langfinger nicht auf die wertvolle Fracht aufmerksam machen möchte. Die nur 350 Gramm schwere City-Tasche 130 kann als Sling-Variante oder Rucksack getragen werden. Mit einer Regenhülle lässt sich die Ausrüstung sicher vor Nässe schützen. Die Größe der Tasche ist ideal für kompakte spiegellose Systemkameras. In einem zusätzlichen Fach findet auch ein Tablet-PC Platz.

Das Modell Lismore 170 bietet genug Raum für eine Spiegelreflexkamera. Auf das Kamerafach des 900 Gramm schweren Rucksacks ist nicht nur über das Hauptfach von innen, sondern auch von außen bequem zugreifbar. Eine Kopfhörerdurchführung am Hauptfach und die außen angebrachte Stativhalterung komplettieren den Kamera-Rucksack Lismore 170.

 

Das Handstativ "Selfie" kostet rund 30 Euro, während die Stativhalterung für Smartphones für etwa 10 Euro zu haben ist. Die Kamerataschen Lismore sind für rund 70 Euro (Lismore 130) und 120 Euro (Lismore 170) erhältlich.

 


Anzeige