Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Im Dunkeln weit sehen

Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv von Panasonic

Lichtstarke Weitwinkelobjektive lassen sich in vielen Aufnahmesituationen für eine kreative Bildgestaltung einsetzen. Für seine Micro-Four-Thirds-Kameras bietet Hersteller Panasonic nun mit dem „Leica DG Summilux F1,4/12mm ASPH.“ eine entsprechende Lösung in der Edel-Optik-Klasse an. Es entspricht an den MFT-Kameras einer Kleinbildbrennweite von 24 Millimetern.

Das knapp 1.400 Euro teure Objektiv bietet nicht nur eine hohe Lichtstärke, sondern ist durch einen umfangreichen Spritzwasserschutz auch für harte Außeneinsätze geeignet. 15 Linsen in zwölf Baugruppen, zu denen auch Sonderformen wie asphärische Elemente oder Spezialgläser mit sehr niedriger Dispersion gehören, sollen laut Hersteller für höchste Bildauflösung und geringste Verzeichnung sorgen. So entstehen nach eigenen Angaben selbst bei Abendaufnahmen mit geringem Licht kontrastreiche und scharfe Fotos.

Für die Fokussierung kommt ein Schrittmotor zum Einsatz, der mit 240 Hertz eine sehr schnelle Ansteuerung sowohl bei Foto- als auch Filmaufnahmen mit dem neuen Summilux erlaubt. Dabei spielt das Kontrast-AF-System der Panasonic-G-Systemkameras seinen Vorteil einer größeren Genauigkeit gegenüber herkömmlichen Phasendetektionssystemen klassischer Kameras aus.

Das aus einem hochwertigen Metalltubus gefertigte und mit einem robusten Metallbajonett ausgerüstete Objektiv wiegt 335 Gramm und ist 70 mal 70 Millimeter (Länge mal Durchmesser) groß. Es kommt im August 2016 für 1.399 Euro in den Handel.


Anzeige