Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

instax mini 40

Retro!

Fujifilm baut sein Angebot an Sofortbildkameras aus: Mit der instax mini 40 kommt Ende April ein Einsteigermodell im Retro-Design auf den Markt, das 99,99 Euro kosten wird. Die hauptsächlich in klassischem Schwarz gehaltene Kamera hebt sich von den übrigen, oft sehr bunten instax-Modellen ab – Fujifilm will so nach eigener Aussage auch neue Kundengruppen ansprechen.

Die instax mini 40 hat für die unkomplizierte Bedienung eine automatische Belichtungseinstellung. Speziell für Selfies verfügt die Kamera auf der Vorderseite über einen Spiegel, der die Beurteilung des Bildausschnitts erlaubt. Außerdem bietet das Objektiv eine spezielle Stellung für Selbstporträts. Ein Blitz ist integriert, er leuchtet einen Bereich von 30 bis 270 Zentimeter vor der Kamera aus. Die Stromversorgung erfolgt über zwei handelsübliche AA-Batterien, die Energie für etwa 100 Aufnahmen liefern.

Ebenfalls ab Ende April wird auch ein neuer Sofortbildfilm erhältlich sein. Der instax mini Contact Sheet erinnert mit seinem Rahmen an Kontaktabzüge: Über und unter dem eigentlichen Bild sind Informationen wie der Name des Films und die Bildfolgenummer angegeben. Die Packung mit zehn Aufnahmen kostet 9,99 Euro.


Anzeige