Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Jinbei MSN Pro

Vierfach geblitzt

Jinbei bringt vier neue Studioblitze auf den Markt. Die Geräte der Serie „MSN Pro“ sind die Nachfolger der „MSN III“-Modelle; sie bieten kürzere Abbrennzeiten im Freeze-Modus, eine kürzere Wiederaufladezeit und mehr Kanäle und Gruppen für die Fernsteuerung. Im Wesentlichen unterscheiden sich die neuen Blitze in der Leistung – von 400 Wattsekunden beim MSN 400 Pro über 600 Wattsekunden (MSN 600 Pro) und 800 Wattsekunden (MSN 800 Pro) bis zu 1.200 Wattsekunden beim MSN 1200 Pro. Die Leistung lässt sich jeweils in 1/10-Schritten einstellen. Das LED-Einstelllicht hat 30 Watt.

Im Freeze-Modus liegt die Abbrennzeit der Blitzgeräte bei bis zu 1/56.000 Sekunde, die Wiederaufladezeit beträgt maximal 0,7 bis 0,9 Sekunden. Die Funkfernsteuerung ist mit den Auslösern TR-Q7 und TR-Q6 möglich – angesteuert werden können 32 Kanäle und 16 Gruppen. Die Geräte haben ein Bowens-Bajonett (S-Typ), für das es eine große Auswahl an verschiedenen Lichtformern gibt. Die Blitzgeräte sind ab sofort erhältlich: Der MSN 400 Pro kostet 249 Euro, der MSN 600 Pro 349 Euro, für den MSN 800 Pro sind 449 Euro fällig, und den MSN 1200 Pro gibt es für 549 Euro zu kaufen.


Anzeige