Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Kodak Scanza

Einfaches Digitalisieren

Kodak war einst der weltgrößte Hersteller für analoges Filmmaterial. Bekanntermaßen hat der einstige Riese den Sprung in die Digitalisierung ziemlich verschlafen, was es nun nachzuholen gilt. Dazu besinnt man sich auf alte Stärken und verbindet das Beste der analogen Fotografie mit digitaler Technik.

Der Scanner "Kodak Scanza" kommt mit einer Fülle von Adaptern, sodass sich Analogfilme im Format 35 Millimeter, 110er- oder 126er-Film, sowie Super 8- und 8-Millimeter-Filmen sofort in digitale Daten verwandeln können. Die Anwendung ist denkbar einfach gehalten. Das Gerät kommt gänzlich ohne PC aus und speichert die Ergebnisse gleich auf einer SD- oder MicroSD-Karte. Auf einem neigbaren 3,5-Zoll-Display auf der Oberseite lassen sich alle Scan-Ergebnisse anschauen. Auch rudimentäre Bearbeitungen wie Spiegeln, Rotieren oder Löschen sind möglich. Fotos sowie die Einzelbilder eines Super-8-Films werden mit dem 14-Megapixel-Sensor des Geräts erfasst. Auf Wunsch kann auch eine Interpolation auf 22 Megapixel erfolgen. Die Filme werden nicht automatisch eingezogen.

Derzeit ist der Kodak Scanza für 169 US-Dollar nur über die US-Version von Amazon erhältlich. In Europa ist die Markteinführung für April 2018 geplant. Ein Euro-Preis steht noch nicht fest.


Anzeige