Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Kooperation von Zeiss und PowerVision

Zeiss taucht ab

Optik-Hersteller Zeiss kooperiert seit neuestem mit dem Drohnenhersteller PowerVision. Erstes gemeinsames Produkt ist das „PowerRay Wizard Set“, bei dem es sich nicht um einen Multikopter handelt, sondern um eine Unterwasserdrohne. Diese gibt es sogar in Versionen, die Anglern mit einer integrierten Fischköderlampe dabei helfen soll, die Frage „Und? Schon was gefangen?“ immer positiv zu beantworten.

Die Kamera der Drohne schickt ihr Live-Videobild an die Fernsteuerung. Dort kann es mit der VR-Headset „Zeiss VR One Plus“ betrachtet werden, das dank der Kooperation jetzt Bestandteil des knapp 2.100 Euro teuren Sets ist.

Daneben bietet PowerVision mit dem „PowerEgg“ noch einen sehr ungewöhnlichen Multikopter an, für den im Rahmen der Zusammenarbeit beider Unternehmen ebenfalls ergänzende Zeiss-Produkte denkbar sind. Das gilt auch für den knapp 4.600 Euro teuren Quadrokopter „PowerEye“, der eine Micro-Four-Thirds-Kamera mit Wechselobjektiven einsetzt.


Anzeige