Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Mit iPhone und FaceTime

Porträtaufnahmen aus der Ferne

Der englische Hochzeitsfotograf Tim Dunk hat auf dem Portal PetaPixel einen interessanten Artikel veröffentlicht. Aufgrund der aktuellen Lage kann Dunk zur Zeit keine Vor-Ort-Aufträge annehmen. Schließlich fand er aber eine Lösung, wie Porträtaufnahmen auch ohne räumliche Nähe zwischen Fotograf und Model gelingen können: Er benutzt FaceTime, den Videoanruf-Dienst von Apple.

Dunk sitzt dabei an seinem Mac-Computer, während er das Model – das ein iPhone als Kamera benutzt – dirigiert. Während des Videoanrufs drückt der Fotograf dann im passenden Augenblick auf den Auslöser. Die ganze Vorgehensweise erklärt der englischsprachige Artikel auf PetaPixel, illustriert mit vielen Beispielaufnahmen.


Anzeige