Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras   Software  

Neue Firmware für Leica M10-P, M10-R und M10 Monochrom

Automatisch entzerrt

Eine ganz neue Funktion für die Messsucherkameras Leica M10-P, M10-R und M10 Monochrom bringt das neueste Firmware-Update: „Leica Perspective Control“ (LPC) nutzt die in die Kamera integrierten Lagesensoren, um Perspektivkorrekturen an den Fotos vorzunehmen. Das sogenannte „Computational Imaging“ beseitigt so automatisch stürzende Linien, die vor allem bei Architekturaufnahmen auffallen. Für die Korrektur ist ein gewisser Bildbeschnitt nötig – ein Rahmen auf dem Display zeigt an, welcher Bereich im fertigen Bild zu sehen sein wird und welcher Teil wegfällt. Da sich LPC direkt auf die Daten der Lagesensoren stützt, ist die Perspektivkorrektur auch in Bildern möglich, die keine geraden Linien enthalten. Das kostenlose Firmwareupdate steht ab sofort auf der Webseite von Leica zum Download bereit.


Anzeige