Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Olympus PEN E-PL10

Neuste Technologien kombiniert mit schlichter Eleganz

Die 332 Gramm leichte Olympus PEN E-PL10 wendet sich vor allem an Smartphone-Fotografen und Einsteiger, die mehr aus ihren Aufnahmen machen möchten. Ihre einfache Handhabung ermöglicht es, sich voll auf das Motiv zu konzentrieren. Ein Fingertipp auf das LCD fokussiert auf das Motiv und löst die Aufnahme aus. Bei heruntergeklapptem Monitor schaltet die Kamera automatisch in den Selfie-Modus. Auch die Umschaltung in den Videomodus geschieht durch Antippen des Touchscreens.

Für die Bildbearbeitung stehen der Kamera 16 der von Olympus entwickelten Art-Filter zur Verfügung. Im Automatikmodus erkennt sie verschiedene Aufnahmesituationen und wählt die passenden Einstellungen aus. Für schwierige Motive ist der Live-Composite-Modus vorgesehen. Zudem stehen derzeit mehr als 20 Olympus M.Zuiko-Objektive zu Verfügung, auch andere Objektive lassen sich verwenden, gegebenenfalls mithilfe eines Adapters.

Die Kamera verfügt über einen 16-MP-Live-MOS-Sensor mit SSWF-Sensorreinigung, Bildstabilisation mit Kompensation von bis zu 3,5 EV-Schritten, den TruPic-VIII-Bildprozessor, 4K-Video inklusive Standbildextraktion und eine Serienbildfunktion mit 8,6 Bildern pro Sekunde. Die integrierte WLAN- und Bluetoothfunktion erlaubt mithilfe der kostenlosen Olympus Image Share-App die schnelle und unkomplizierte Übertragung von Bildern und Videos auf ein Smartphone.

Die Olympus PEN E-PL10 ist ab sofort in den Farben Weiß, Braun oder Schwarz erhältlich. Der Body kostet 599  Euro (Schweiz: 699 sFR), das Kit inklusive dem M.Zuiko Digital ED 14-42 mm F3.5-5.6 EZ ist für 699 Euro (Schweiz: 799 sFR) zu haben.


Anzeige