Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Rollei MIOPS-Capsule360 und Slider

Gleitende Rotationen

Rollei erweitert die Palette seiner MIOPS-Produkte um Slider und motorbetriebene Stativköpfe, die etwa automatisierte 360-Grad-Panoramabilder ermöglichen. Der MIOPS Capsule360 genannte Antrieb ist ein kugelrundes Kompaktsystem für 239 Euro, auf dem DSLRs, spiegellose Systemkameras oder auch Smartphones montiert werden und das mittels einer Smartphone-App gesteuert wird. So lassen sich ganz einfach die erwähnten Panoramen oder auch Zeitrafferfilme realisieren. Dabei kann man mehrere Capsule360-Module gleichzeitig zu steuern und etwa mit dem ebenfalls angebotenen L-Winkel und den zwei Antrieben vielfältige Kamerapositionen automatisch anfahren. Ein Kombipaket bestehend aus zwei Capsule360-Antrieben plus dem L-Winkel ist für 499 Euro erhältlich.

Für reibungslose Kamerafahrten sorgt der motorisierte MIOPS Capsule Kamera Slider, der in den Schienengrößen 30, 50 und 70 Zentimeter erhältlich ist. Diese kosten 249, 299 und 349 Euro. Zusammen mit den Capsule360-Systemen lassen sich horizontale Schwenks und Kamerafahrten kombinieren und somit professionelle Kamerabewegungen erzeugen. Die Slider-Systeme werden gemeinsam mit den Capsule360-Modulen von einer Smartphone-App gesteuert, die für iOS und für Android kostenlos erhätlich ist.

Als letztes Zubehörteil bietet Rollei mit dem MIOPS Turntable noch einen Drehteller, der auf dem Capsule360-Antrieb montiert werden kann und mit dem man automatisierte 360-Grad-Produktabbildungen erzeugt. Der Drehteller kostet 59 Euro.


Anzeige