Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Samyang fährt mit Automatik

14mm- und 50mm-Objektive für Sony-E

Die Auswahl an Autofokusobjektiven für Sony-Kameras mit E-Bajonett wird immer größer: Samyang hat auf der „Photo Imaging 2016“ im südkoreanischen Seoul zwei neue Objektive für das Sony-E-Vollformatsystem vorgestellt, die in absehbarer Zukunft erhältlich sein sollen.

Mit dem „14mm F2.8 ED AS IF UMC“ bringt das Unternehmen ein Extrem-Weitwinkelobjektiv auf den Markt, das aus 14 Linsen in zehn Gruppen aufgebaut ist. Asphärische Linsenelemente sowie der Einsatz von Spezialgläsern sollen Bildfehler wie chromatische Aberrationen korrigieren.

Das mit diesem Objektiv artverwandte „50mm F1.4 AS IF UMC“ von Samyang geht als sehr lichtstarke Normalbrennweite an den Start. Hier sind neun Linsen in acht Gruppen im Einsatz, deren Bildkreis ebenfalls für das Vollformat berechnet wurde.

Erstmals bietet Samyang mit diesen beiden Objektiven auch Autofokuslösungen an. Wie gut sich diese für den Hersteller eher ungewohnte Technik an den extrem schnellen Autofokussystemen der aktuellen Sony-Kameras schlagen werden, wird erst ein Test zeigen können.

Die beiden Objektive sollen voraussichtlich im September 2016 auf den Markt kommen. Preise haben der Hersteller und der deutsche Distributor HapaTeam in Eching noch nicht veröffentlicht.


Anzeige