Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Sigma „Classic-Art-Prime"-Objektive

Modernste Auflösung trifft auf klassischen Look

Die Sigma FF-Classic-Prime-Line bietet einen konstanten Licht-Transmissions-Wert (T-Wert) über die gesamte Produktlinie (14mm und 135mm T3.2, alle anderen Objektive T2.5) und die Glaselemente sind mit neu entwickelten Beschichtungen versehen. Dies trägt erheblich zu einem effizienten Workflow in der Postproduktion bei. Zudem ist die Produktlinie mit dem /i-Technology-Kommunikationsprotokoll von Cooke kompatibel, was sie zum perfekten Werkzeug für Aufnahmen und Bearbeitung unter Einsatz neuester Technologien wie VFX macht. Vorder- und Rückelement sind mit einer Spezialbeschichtung versehen, sodass diese Objektive ebenso strapazierfähig sind wie alle anderen Cine-Objektive von Sigma. „Classic-Art-Prime“ ist eine neue Lösung von Sigma, die erforderlich ist, wenn mit modernsten Technologien ein klassischer Ausdruck erzielt werden soll.

Das Set besteht aus den zehn Primes14mm/T3.2 FF, 20mm/T2.5 FF, 24mm/T2.5 FF, 28mm/T2.5 FF, 35mm/T2.5 FF, 40mm/T2.5 FF, 50mm/T2.5 FF, 85mm/T2.5 FF, 105mm/T2.5 FF und 135mm/T2.5 FF. Es erscheint im Januar 2020 mit Feet Skala und im April 2020 mit metrischer Skala zum Preis von jeweils 39.559 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.


Anzeige