Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Spritzwassergeschützt und per Funk steuerbar

Olympus FL-700WR: Neues Blitzsystem

Neben der OM-D E-M1X hat Olympus ein neues Blitzgerät vorgestellt – oder besser ein neues Blitzsystem: Der FL-700WR lässt sich nämlich mit dem Funkauslöser FC-WR drahtlos fernsteuern und wird zudem vom Funkempfänger FR-WR um eine Lösung bereichert, mit der auch ältere Blitzgeräte mit dem System steuerbar sind.

Der FL-700WR ist ein staub- und spritzwassergeschütztes Blitzgerät mit Leitzahl 42. Nach nur 1,5 Sekunden Ladezeit soll er volle Leistung erreicht haben. Bei Serienbildern sind bis zu zehn Blitzaufnahmen pro Sekunde möglich. Er unterstützt natürlich Sonderfunktionen von Olympus-Kameras wie der OM-D E-M1X, zu denen etwa High-Res-Shots, Focus Stacking und Focus Bracketing gehören.

Der Zoomreflektor des FL-700WR passt sich automatisch an die eingestellte Brennweite an und deckt eine Brennweite von 12 bis 75 Millimetern (Kleinbildentsprechungen bei Olympus-MFT-Kameras: 24 bis 150 Millimeter) ab. Zudem sorgt eine Weitwinkelstreuscheibe dafür, dass auch Aufnahme mit sieben Millimetern Brennweite (Kleinbildentsprechnung: 14 Millimeter). Dei Steuerung erfolgt per TTL-Messung. Außerdem ist der neue Blitz mit einem LED-Licht ausgestattet, um auch bei Videoaufnahmen eingesetzt werden zu können.

Der FL-700WR ist mit einem integrierten Funksender und -empfänger ausgerüstet, kann also sowohl andere Blitzgeräte fernsteuern als auch Steuerbefehle empfangen  und trägt deshalb die Bezeichnung „WR“ für „Wireless Remote“. Dabei sind drei Blitzgruppen und eine unbegrenzte Anzahl von weiteren Blitzgeräten möglich. Der Fotograf kann wählen, welche Gruppe aktiv ist und die Blitzintensität konfigurieren.

Mit dem „MultiFlash-Modus“ sind Stroboskopaufnahmen bei längeren Belichtungszeiten möglich. Intensität, Intervall und Anzahl der Aufnahmen können dabei konfiguriert werden.

Das neue Blitzgerät FL-700WR kommt Ende Februar 2019 für 349 Euro auf den Markt. Dann sollen auch der Funkauslöser FC-WR für 299 Euro und der Funk-Receiver FR-WR für 199 Euro erhältlich sein.





Anzeige