Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Stromsparend dank LEDs

Neuer Kompaktprojektor von Acer

LED-Projektoren sind klassischen Modellen mit den herkömmlichen Projektionslampen nach wie vor deutlich unterlegen, wenn es um die Leuchtstärke geht. Allerdings kommt der neue Acer K330 mit 500 schon nahe an eine Lumenzahl (ANSI), die den Beamer für den Allround-Einsatz auch bei nicht völlig abgedunkelten Räumen interessant macht.

LED-Leuchten haben gegenüber herkömmlichen Lampen aber auch einen insbesondere im Heimbereich entscheidenden Vorteil: Sie halten erheblich länger – in der Regel bis zu zehn mal so lang. Dadurch wird viel Geld gespart, denn für Projektorlampen müssen die Nutzer oft dreistellige Beträge ausgeben. Zudem verbrauchen die LED-Leuchten weniger Energie, bieten also zusätzliches Sparpotenzial.

Die Auflösung des DLP-LED-Beamers liegt bei 1.280 mal 800 Pixel, er kann allerdings auch Quellen mit höherer Auflösung einlesen und rechnet diese dann auf seine native Auflösung herunter. Es gibt Unterstützung für die Darstellung von 3D-Inhalten, wobei für eine dreidimensionale Wahrnehmung eine passende Brille benötigt wird.

Seine Maße von 218 mal 168 mal 46,5 Millimeter sind erstaunlich gering, dennoch bietet der Acer alle wichtigen Schnittstellen. Zu ihnen gehört ein VGA-Eingang für ältere Computer, eine HDMI-Buchse, Composite Video, eine USB-Schnittstelle für externe Massenspeicher sowie ein SD-Kartenleser.

Ab Oktober ist der neue Beamer zum Preis von rund 650 Euro im Handel erhältlich.

 


Anzeige