Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Volle 50

Sony DSC-HX350

Sony stellt mit der DSC-HX350 eine neue Bridge-Kamera vor, deren von Zeiss zertifiziertes Objektiv einen 50-fachen Zoomfaktor besitzt. Es deckt – bei Umrechnung für das Kleinbildformat – einen Brennweitenbereich von 24 bis 1.200 Millimetern ab. Mittels der „Clear Image Zoom“-Technik soll es sogar das 100-fache Zoomen ermöglichen. Ein manueller Objektivring erlaubt eine feinfühlige Einstellung der Brennweite oder eine komfortable manuelle Fokussierung.

Das Objektiv ist mit dem „Optical SteadyShot“-Bildstabilisator ausgerüstet. Dessen bewegliche Linsenselemente reagieren auf kleinste Bewegungen, während mittels des elektronischen Stabilisators „Intelligent Active Mode“ und eine interne Bildanalyse die  Full-HD-Videos der Kamera ebenfalls jederzeit scharf und klar bleiben sollen.

Herzstück der neuen HX350 ist ein „Exmor R CMOS“-Bildsensor im 1/2,33-Zoll-Format und mit einer Auflösung von 20,4 Megapixel. Seine Daten werden von einem „BIONZ X“-Prozessor aufbereitet. Viele Bedienknöpfe und Funktionsschalter an der Kamera bieten direkten Zugriff auf die wichtigsten Aufnahmeparameter, sodass sich der Fotograf voll auf das Motiv konzentrieren kann.

Die neue Sony DSC-HX350 soll im Januar 2017 auf den Markt kommen. Das 129,6 mal 93,0 mal 103,2 Zentimeter große und 652 Gramm schwere Kraftpaket wird dann für eine unverbindliche Preisempfehlung von 449 Euro angeboten.


Anzeige