Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Warnung vor zwei häufigen Tricks

Vor Betrug schützen

In allen Onlinebörsen und Verkaufsportalen kursieren diverse Betrugsmaschen. Eine wird auch bei den FOTO HITS-Kleinanzeigen gelegentlich versucht. Daher informiert die Redaktion FOTO HITS, wie man sie erkennt und was zu tun ist:

Der Betrüger kauft oder ersteigert ein Produkt. Das Gerät soll der Anbieter dann ins Ausland schicken, weil es ein Geschenk für einen dortigen Bekannten sei oder weil sich der Käufer selbst dort gerade befinde. Dann folgt die eigentliche Falle.

Der Betrüger schlägt für die finanzielle Abwicklung entweder über einen Treuhandservice oder ein angebliches PayPal-Konto vor. Von diesem angeblichen Konto kommt per E-Mail die Bestätigung des Zahlungseingangs, die professionell nachgeahmt ist. Vertrauensvoll versendet man die Ware. Natürlich kommt das Geld nie an, während die Ware bereits im Ausland verschwunden ist.

Eine Variante läuft über Schecks: Es kommt tatsächlich ein Scheck, den man bei der Bank einlöst. Die nachfolgende Gutschrift gaukelt Sicherheit vor, doch nach einiger Zeit kommt heraus, dass er ungedeckt ist.

 

Der beste Schutz ist, niemals auf solche Angebote einzugehen. Man sollte also weder Schecks noch Treuhandkontos akzeptieren, auf denen das Geld angeblich auf die Freigabe warte.

 


Anzeige