Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive 

Weitwinkel mit Gestaltungsspielraum

Sigma „14-24mm F2.8 DG HSM“

Der Anspruch ist hoch: „Keine Verzeichnung“ verspricht Sigma beim neu vorgestellten Weitwinkelzoomobjektiv „Sigma 14-24mm F2.8 DG HSM“, das mit Bajonettsystemen für Canon-, Nikon- und Sigma-Kameras erhältlich sein wird. Es gehört zur „Art“-Produktlinie, also den Premium-Optiken des japanischen Herstellers aus Aizu.

Die Entwicklung des neuen Zoomobjektivs begann parallel zur Konzeption des „14mm F1.8 DG HSM | Art“. Diese hochlichtstarke Ultraweitwinkel-Festbrennweite brachte Sigma 2017 auf den Markt. Mit dem neuen Zoomobjektiv stellt das Unternehmen jetzt eine weitere Lösung vor, die nicht ganz so lichtstark ist, aber dank der Zoommöglichkeit mehr Gestaltungsspielraum bei der Wahl des Bildausschnitts erlaubt.

Für die herausragende Bildqualität der „Art“-Serie sollen beim neuen „14-24mm F2.8 DG HSM“ ein aufwändiger Aufbau mit 17 Elementen in elf Gruppen sorgen. Dazu gehören Spezialgläser (drei FLD-, drei SLD-Glaselemente) sowie aspärische Linsenelemente. Gemeinsam minimieren sie Farbquerfehler und andere optische Abbildungsfehler, sodass das Objektiv laut Sigma auch an hochauflösenden Kameras mit 50 Megapixel oder mehr eine hohe Bildschärfe produzieren soll. Die Canon-Variante des „14-24mm F2.8 DG HSM“ unterstützt zudem die Abbildungskorrekturmöglichkeiten durch die Kamera. Mit einem Gewicht von 1.150 Gramm ist das Objektiv auch kein Leichtgewicht.

Das neue „14-24mm F2.8 DG HSM“ ist wie die Sports-Objektive von Sigma aufwändig mit Dichtungen vor Staub und Spritzwasser geschützt. Ungewöhnlich ist das Frontwechselsystem der Neuvorstellung: Die eigentlich tulpenförmige Streulichtblende lässt sich zu einer runden Komponente umbauen. Damit will Sigma die Virtual-Reality-Entwickler unterstützen, die Multikamera-VR-Videoproduktionen erstellen. Die runde Form verhindert, dass das Objektiv andere Optiken beeinträchtigt oder einen Schatten wirft. Die Nutzung des Wechsel-Service hat keinen Auswirkung auf die Gültigkeit der Produktgarantie.

Wann genau das neue Sigma „14-24mm F2.8 DG HSM“ auf den Markt kommen wird und zu welchen Preis der Hersteller es anbieten wird, steht noch nicht fest.